dima
  • Im Gschäft

    Ob nun Multiplex Kinos oder Einkaufszentren: Müller, Karstadt, H&M, Douglas - Läden, die es überall gibt und die das Gesicht der Innenstädte immer gleichförmiger und austauschbarer machen. In meiner Heimatstadt Landshut faszinieren mich schon seit Jahren die kleinen, alteingesessenen Läden der Innenstadt. Die Generation meiner Großelter, eine Generation die noch repariert und nicht wegschmeißt, ist es nicht wie die meinige gewohnt, alles an einem Ort in einem Kaufhaus oder im Internet zu bekommen. In Geschäften, in denen die Kundschaft weder nervt noch anonym ist, setzt meine Großmutter auf die Qualität der Ware, sowie die persönliche und kompetente Beratung und Aufmerksamkeit, die sie in solch einem Fachgeschäft bekommt. Doch leider ist dieser Zustand sehr vergänglich, denn die Läden sind dabei zu verschwinden - die letzten Jahre der meisten Läden dieser Art sind bereits gezählt. Schade, denn gerade diese Läden geben der Stadt erst ein Gesicht. Sie scheinen die letzten Überlebenden des Einzelhandels, im Kampf gegen die großen Kaufhäuser und den Internethandel, zu sein.